Ein Herzinfarkt kann das Ende sein – oder der Anfang

Gebunden, Schutzumschlag 224 Seiten, € 17,99 ISBN 978-3-86334-085-8

(4.3.16) – Er gehört noch immer zu den Todesursachen Nr. 1 in Deutschland: Der Herzinfarkt. Oliver Gaw erlitt gleich zwei Infarkte – und überlebte knapp. Trotz deutlicher Warnhinweise hatte er seinen rasanten Lebensstil, geprägt von Überlastung und Stress, nie geändert. Unverwundbar kam er sich vor. Bis die lebensbedrohlichen Herzattacken mit Mitte 40 sein Leben veränderten. Wie er danach ins Leben zurückfand, schildert er in seinem Buch „Neustart“, das am 21. März im adeo Verlag erscheint.

Oliver Gaw gibt dem abstrakten Ereignis Herzinfarkt ein Gesicht. Schonungslos offen, vertraut, aber auch mit Humor schildert er, wie er auf der Autobahn einen der Infarkte erlitt, wie er gerettet wurde, die Herz-OP, die Gefühlsachterbahn im Nachklang. Er will Mut machen, das Leben zu genießen und sich nicht von der Angst in den Würgegriff nehmen zu lassen. Angehörige und Freunde von Betroffenen will Oliver Gaw sensibilisieren, dass körperliche und emotionale Veränderungen den Freund, Mann, Vater nach einem Herzinfarkt prägen können.

„In all den Jahren, in denen ich Infarkt-Patienten betreue, ist mir noch niemand begegnet, der seinen Infarkt nicht hätte verarbeiten müssen. Gerade auch die ‚stärksten‘ Männer in den ‚besten‘ Jahren werden durch das akut lebensbedrohliche Ereignis in ihren Grundfesten erschüttert.“ Prof. Dr. med. Jens Wagner, Chefarzt der Klinik Bad Wörishofen im Nachwort


Oliver Gaw_copyright_Photographie Kienle & BühlerOliver Gaw (copyright Photographie Kienle & Bühler) Berufsausbildung als Reproduktionsfotograf, arbeitet als Außendienst- Mitarbeiter für einen der größten deutschen Buchhersteller. Nach seinen beiden Herzinfarkten startete er einen erfolgreichen Blog über die einschneidenden Ereignisse und sein neues Leben: www.oliver2punkt0.com

Über den Author

0

Your Cart