Gott ohne Volk?

Gott ohne Volk, CoverDie Kirche und die Krise des Glaubens / Eine Gesellschaft ohne Glauben – geht das?

Die schonungslose Bestandsaufnahme zum 100. Katholikentag im Mai 

(21.3.16) – Der Exodus der Gläubigen erreicht von Jahr zu Jahr neue Rekordmarken. Nach Umfragen von Forschungsinstituten tragen sich mindestens zwanzig Prozent der Gläubigen mit dem Gedanken an einen Austritt. Andere sprechen gar von fünfzig Prozent – zwanzig Millionen Menschen. Der Passauer Bischof Stefan Oster und Peter Seewald gehen den Gründen dieser Entwicklung nach. Sie fragen nach dem Zusammenhang zwischen der Krise der Kirche und der Krise der Gesellschaft und machen deutlich, wohin dieser Weg führt.

Wie und wann hat es  angefangen, dass der Glaube begann, sich in Luft aufzulösen?

Ist da eine Kirche der Langeweile entstanden, die niemanden mehr anspricht?

Manifestiert sich in dieser Entwicklung die Macht und Ohnmacht eines Riesen, dessen Kassen sich füllen, aber dessen Häuser sich leeren?

Wie reagiert die Kirche auf die  Forderungen nach einem neuen Verständnis von Ehe, Familie und Sexualität?

Bischof Stefan Oster benennt in großer Offenheit die Ursachen dieser Entwicklung und fordert eine Erneuerung der Kirche  – unbequem, provozierend und hartnäckig. Kapitulieren ist für ihn keine Option. Denn ohne die Wiederentdeckung christlicher Spiritualität, so Bischof Stefan Oster, verlieren wir nicht nur den Zugang zu den Grunderfahrungen der Menschheit. Eine Gesellschaft ohne Glauben verliert auch den Zugang zu verantwortlichem Handeln.

Stefan Oster SDB war zunächst als Zeitungs- und Hörfunkredakteur tätig, bevor er 1995 dem Orden der Salesianer Don Boscos beitrat und das Studium  der Theologie aufnahm. 2011 wurde er zum Priester geweiht, 2009 im Fach Dogmatik habilitiert. Er lehrte bis 2013 als Professor an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Benediktbeuern. Bei seiner Weihe zum Bischof von Passau im Mai 2014 war er der  jüngste Bischof Deutschlands.

Peter Seewald arbeitete als Journalist für den Stern, den Spiegel und das Magazin der Süddeutschen Zeitung und gilt heute als einer der erfolgreichsten religiösen Autoren Deutschlands. Seine Gesprächsbücher  mit Joseph Ratzinger/Papst Benedikt XVI. waren Weltbestseller.

Verantwortlich für diese Pressemitteilung ist die Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG, Hilblestraße 54, 80636 München, Deutschland

Über den Author

0

Your Cart