Mit Anselm Grün unterwegs in den Bergen

Gemeinsam hören. Gemeinsam glauben.

Gebunden, mit Schutzumschlag 176 S., 8 S. Bildteil, € 17,99 ISBN 978-3-86334-115-2

Von Gipfeln und Tälern des Lebens – Wandern als Gleichnis für den Lebensweg
Seit Jahrzehnten verbringt Pater Anselm Grün seine Urlaube meist im Kreis seiner Geschwister in den Bergen. In seinem neuen Buch „Von Gipfeln und Tälern des Lebens‘‘, das am 29. August 2016 in Kooperation mit dem Vier-Türme-Verlag bei adeo (Asslar) erscheint, spricht er über diese bislang weitgehend unbekannte Seite seines Lebens und Leidenschaft, die er mit vielen teilt: das Wandern. Eine längere Wanderung wird für ihn dabei zum Gleichnis für unseren Lebensweg. Beim Wandern wie im Leben geht es immer wieder darum, sich neuen Herausforderungen zu stellen, sich und seine Kräfte zu erproben, dabei an Grenzen zu kommen und an den Aufgaben zu wachsen. Unterwegs haben wir immer wieder Aufstiege zu bewältigen, erfahren grandiose Gipfelerlebnisse und auch Abstiege ins Tal. Wir können Gemeinschaft finden und Einsamkeit erleben …
Pater Anselm Grün macht in diesem sehr persönlichen Buch Mut, neu aufzubrechen und Abschied vom Bisherigen zu nehmen, um dem Ziel unserer Sehnsucht näherzukommen. „Je älter ich werde, desto mehr verstehe ich das Wandern als Bild für meinen Weg als Mensch“, erklärt der Benediktinermönch. „Jeder Abschnitt hat dabei einen anderen Charakter. Das Wandern in den Bergen übt eine große Faszination auf mich aus. Hier teste ich immer wieder meine Grenzen. Ich traue mir noch etwas zu. Das hält mich gesund.“

Porträt Anselm Grün © Foto Tobias Kreissl

Pater Anselm Grün, geboren 1945, ist Benediktinermönch der Abtei Münsterschwarzach, deren Cellerar (wirtschaftlicher Leiter) er 36 Jahre lang war. Als Kursleiter und geistlicher Begleiter ist er viel unterwegs. Mit zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträgen erreicht er Millionen von Menschen.

Foto: © Tobias Kreissl