Worship Central veröffentlicht „Set Apart“

Gemeinsam hören. Gemeinsam glauben.

Set Apart Cover(24.10.2014) – Mit dem Titel „Set Apart“ ihres inzwischen vierten Live-Albums, will die Londoner Lobpreisband Worship Central Christen in aller Welt daran erinnern, dass sie für Gottes Königreich bestimmt sind. Gleichzeitig will sie mit ihren 14 neuen Liedern Gemeinden in aller Welt zum gemeinsamen Singen und Lobpreis ermutigen.

Mit „Set Apart“ liefern Worship Central-Leiter Tim Hughes (“Here I Am To Worship”, “Beautiful One”, “Happy Day”) und seine Team-Kollegen Ben Cantelon (“Love Came Down”, “Guardian”), Nikki Fletcher (“All Glory”) und Luke Hellebronth (“Spirit Break Out”) neue Lieder, die nicht nur in, sondern auch für Gemeinden geschrieben wurden. Zudem beinhaltet das Album Beiträge von Co-Autoren, wie dem Dove-Award nominierten Benji Cowart und dem Grammy-nominierten Jason Ingram.

Wie bereits das vielgelobte Vorgängeralbum „Let It Be Known“, wurde „Set Apart“ ganz bewusst im Pop-Rock-Sound mit vielen elektronischen Elementen produziert. Tim Hughes dazu: „Die Kirche muss der Welt beibringen, wie man wirklich feiert“.

Über Worship Central:

Die Lobpreisschule Worship Central wurde 2006 von Tim Hughes und Al Gordon gegründet und ist Teil von Alpha International. Hauptanliegen von Worship Central ist es, den Lobpreis an Gott in den Mittelpunkt zu stellen, mit Anbetung als zentralen Kern des Gottesdienstes. Dabei ist es ihr Ziel, Gott zu begegnen und die örtliche Kirche zu stärken. Deshalb bildet Worship Central Musiker auf der ganzen Welt aus. Obwohl ihr der Hauptsitz London ist, bietet Worship Central ihr Schulungsprogramm auch in anderen Ländern und Sprachen an. Im gesamten deutschsprachigen Raum finden immer wieder Seminare statt, die von Alpha Österreich organisiert werden.