„Ist das Gott oder kann das weg?“ Jakob Jay Friedrichs

Heute ist Gründonnerstag – morgen ist schon Karfreitag mit der Kreuzigung Jesu und es geht weiter mit Karsamstag und dann die Auferstehung am Sonntag.
Unser christlicher Glaube ist ganz schön merk-würdig, findet Jakob Friedrichs, der ein Buch über diesen Gott der stirbt geschrieben hat. Bekannt ist er vielen vor allem als Kabarettist, und das eine Teil des hessischen Duos Superzwei.
„Ist das Gott oder kann das weg?“ Warum Ostern ein merk-würdiges Fest ist, heißt das Buch und wir schauen heute da hinein und sprechen mit Jakob Jay Friedrichs.
DENKmal am Gründonnerstag, 9.4. im UKW 92,4 um 14 Uhr, oder um 16 Uhr im DAB+  und um Mitternacht. Morgen, Karfreitag (10.4.), um 17 Uhr im DAB+ nimmt uns Jay mit in eine Kreuzmeditation.

Sam Sambas erste Solo-CD in Praise

Endlich mögen viele mit mir sagen. Sam Samba, der musikalische deutsch-kongolesische Kinderarzt, ist schon lange als Songschreiber aktiv. Aber erst jetzt lässt er eine eigene CD auf den Markt: „Was für ein Wunder“.
Und sowohl die Stimme als auch der fröhliche Sound ist eine Bereicherung für jeden Musikliebhaber. Die Inhalte nehmen uns mit in eine Begegnung mit Gott – hier findet jeder etwas zum Nachsinnieren.
PRAISE um 17 Uhr im DAB+.

Johannes Hartl – Schädlicher Klimawandel in den Herzen

Unser Thema ist die Ökologie des Herzens – oder die emotionale Standfestigkeit.
Ohne diese Standfestigkeit wird es schwierig, in der Welt zu bestehen. Und die Welt braucht stabile Menschen, die wiederum stark genug sind, um füreinander da zusein, und miteinander und mit Gott Beziehungen einzugehen.
Sonst erkaltet das Klima – und das wäre auch ein sehr schädlicher Klimawandel.
Hören Sie den Leiter des Gebetshauses in Augsburg, Johannes Hartl in einem packenden Vortrag, von der MEHR-Konferenz 2020.
WORTschatz am Mittwoch, 1.4. um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr im DAB+.

Münchnerin Elisabeth Brownlee therapiert und baut Gemeinden in England

Die geborene Münchnerin Elisabeth Brownlee lebt heute in England, Manchester. Sie ist 30 Jahre jung und hat dort eine Familie gegründet. Sie arbeitet mit Psycho- und Paartherapie.
 
Bei uns verrät sie Einiges über das Leben in England und über die schnell wachsende Kirchenbewegung New Frontiers, der sie angehört. Kaum hat die Gemeinde 50 Mitglieder in einem Stadtteil, dann startet sie eine neue Anlaufstelle in einer anderen Ecke der Stadt. Und immer mehr Leute kommen dazu.
DENKmal am 26. März 2020, um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr im DAB+.

Joe Bär – Instant Gratification? Warum Warten gut ist!

Diese Zeiten verlangen uns einiges ab! Durch die Coronakrise erleben viele von uns eine ungeplante Zwangspause – völlig fremd für unsere immer schneller getaktete Welt. Plötzlich steht man da, und muss: Warten! Grund genug für uns im Christlichen Radio München, dieses Thema einmal biblisch zu beleuchten. Und tatsächlich, alle mussten schon warten, sogar Jesus. Dass das Warten aber keine leere Zeit ist, sondern von Gott genutzt wird, das erklärt uns Joe Bär aus dem ICF in München. Mit ihm geht es in der Sendung WORTschatz um „Instant Gratification – oder warum Warten gut ist“. Interview in WORTschatz am Mittwoch, 19. Februar, im UKW 92,4 MHz um 14:00 Uhr oder im DAB+ um 16:00 Uhr.

Corona – zwischen Verantwortung und Gelassenheit

Gottesdienste und Veranstaltungen werden in ganz Deutschland immer flächendeckender ausgesetzt. Viele machen sich Gedanken zur Ansteckungsgefahr. Aus aktuellem Anlass haben wir eine Predigt über die Verbreitung von Covid-19 durch das Corona-Virus eingesetzt. Pastor Michael Guttenberger von der Vineyardgemeinde in München spricht von unserer Verantwortung gegenüber unseren Mitmenschen, aber auch von unserer Zuversicht.

in LOKALzeit am Sonntag, 15.3. um 9 Uhr im UKW oder am Mittwoch, 18.3. um 17 Uhr im DAB+.

Die Predigt zum Nachlesen gibt es auch unter diesem Link:

https://vineyard-muenchen.de/wp-content/media-muenchen/2020/03/die-corona-epidemie-jesusnachfolge-in-zeiten-der-verunsicherung.pdf

 

Und hier gibt es allgemeine Informationen und Verhaltensregeln vom Robert-Koch-Institut zur Luftwegserkrankung Covid-19:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Das CRM924 wünscht allen Hörern und Homepage-Besuchern, dass Sie gesund bleiben. Und für alle, die sich schon angesteckt haben, oder in Quarantäne sind: gute Besserung! Nutzen Sie in dieser Zeit gerne unsere Sendungen und die Podcasts.

Sem Dietterle über JesusHouse in München: diesmal digital!

Aufgrund des Coronavirus‘ wurde auch die Jugendveranstaltung JesusHouse abgesagt – aber nur analog. In der Jugendsendung Soulfood sagt uns Sem Dietterle, was sich die Organisatoren überlegt haben, um die Veranstaltung dennoch durchführen zu können. JesusHouse war ohnehin mit Streams geplant, die kannst Du nun direkt aufs Handy oder per Youtoube auf deinen Fernseher oder PC holen! Die Gemeinden in München stellen dazu alles auf die Beine, um zusätzlich eigene Beiträge zu streamen und auch per Instagram mit Dir als Zuschauer in Kontakt zu kommen. Die Übertragung und der heiße Draht mit den O’Bros soll ebenso stattfinden! Außerdem erklärt der Jugendpastor, warum es sich lohnt in Zeiden der Coronapandemie trotzdem Auf Gott und seinen Frieden zu vertrauen. SOULFood am Montag, 19. März im UKW 92,4 MHz um 14:00 Uhr oder im DAB+ um 16:00 Uhr.

Volker Schmidt über Freiheit

Wir lernen den neuen Pastor der Baptistengemeinde in München kennen. Volker Schmidt ist seit dem Herbst in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde in der Holzstraße.
Sein wichtiges Lebensthema ist die Freiheit. Dass Gott uns bedingunslos liebt, so wie wir sind, und wir in Freiheit leben dürfen. Dazu gehört aber auch die Wahrheit, die Gnade und die Gerechtigkeit. Näheres im Interview.

Geprägt hat ihn natürlich auch die ersten Lebensjahre, die er in der DDR verbrachte, und wo er nicht einmal frei wählen durfte, was er studieren wollte, weil er ein Christ war. Aber ein Theoligestudium war möglich. Und unter anderem deswegen ist er heute auch Pastor.

DENKmal um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr im DAB+.
In PRAISE hören wir heute die aktuelle CD Größer von Gospel Forum Worship um 17 Uhr im DAB+

Dr. Reinhardt Schink (EAD) über Frucht und Suizidhilfe-Urteil

Reinhardt_Schink, EAD
Früher war er bei einer Versicherungsallianz und heute Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz.
Warum der Management-Strateg einen Weltkonzern gegen ein frommes Netzwerk ausgewechselt hat und welche Ziele er hat verrät Dr. Reinhardt Schink im Interview. Unter anderem ist ihm Frucht wichtiger als Erfolg, wie er sagt.
DENKmal am Donnerstag, 5. März um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr im DAB+, sowie um Mitternacht in beiden Kanälen. (Fotocopyright: Wolfgang Köbke, idea)
Ein Bonusmaterial, was nur online zu hören ist:

Stellungnahme der Deutschen Evangelischen Allianz zum jüngsten Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Gewerblich assistierten Suizid, Generalsekretär Reinhardt Schink im Interview mit Annika Eller.

„§ 217 StGB (geschäftsmäßige Förderung der Selbsttötung)“

Mittwoch, 26. Februar 2020: Aktenzeichen: 2 BvR 2347/15, 2 BvR 651/16, 2 BvR 1261/16, 2 BvR 1593/16, 2 BvR 2354/16, 2 BvR 2527/16

 

Samuel Harfst, mit Gott zwischen den Zeilen

Er nuschelt zeitweise wie Grönemeyer. Er ist mit Whitney Houston aufgetreten und er singt sehr tiefe oder leicht schwebende eigenkomponierte und lebensbejahende Songs.
Die Rede ist von Samuel Harfst. Der 33-jährige Hesse ist ein Ausnahmetalent, der das Nachdenkliche mit einer modernen Klangverpackung versieht. Das Ergebnis ist eine unaufdringliche Gute Laune-Musik mit Wiedererkennungs-Effekten aus dem Alltag. Harfst spricht nicht ständig über Gott, aber dieser ist zwischen den Zeilen.
Heute am Donnerstag, 20.2. ist er im Interview in DENKmal zu hören – mit seiner Musik, versteht sich – um 14 Uhr im UKW auf 92,4 oder um 16 Uhr im DAB+.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com