„Konvertiten glaubt man nicht“ – Christenverfolgung weltweit

Es liegt in der Sache der Natur, dass man es nicht ganz genau weiß – aber über 300 Millionen Christen auf der Welt müssen wegen ihres Glaubens um ihr Leben bangen.
Manche werden gefoltert, im Beruf verhindert oder ihre Kinder verschwinden.
 
Über aktuelle Problemzonen auf der Welt und die schwere Lage von Konvertiten in unserem Land spreche ich heute mit Ado Greve, Pressesprecher bei Open Doors Deutschland. Der Glaube von Flüchtlinge, die in Deutschland das Christentum angenommen haben, wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinget nicht als echt und aufrichtig eingestuft.
Am Sonntag, 14. November ist Gebetstag für verfolgte Christen.
DENKmal, Donnerstag, 11.11. um 14 Uhr im UKW und um 16 im DAB+

Hoffnung für den Alltag

Wer braucht sie nicht – die neue Hoffnung, die uns Kraft gibt, weiter zu gehen, kämpfen, lachen – leben? Am Sonntag, 7. November startet im deutschsprachigen Raum das Hoffnungsfest – eine Woche lang gibt es inspirierende Vorträge, Interviews und Musik.
Einblicke ins Programm und in die Welt der Hoffnung gibt in dieser Sendung Pastor Siegfried Winkler aus München, der auch im Vorstand des Veranstalters Pro Christ e. V. ist. In seiner Gemeinde Evangelische Gemeinschaft in der Möhlstr. 20, sowie in der Paul-Gerhardt-Kirche in der Mathunistr. 25 können Münchner jeden Abend um 20 Uhr dabei sein.
Für weitere Informationen auch über lokale Austragungsorte vor Ort oder für einen Livestream zuhause besuchen Sie https://hoffnungsfest.eu/
Die ganze Sendung mit Musik finden Sie bis zum 11.11.2021 hier: https://christlichesradio.de/sendung/denkmal/
DENKmal, am 4. November um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr im DAB+

Gott des Friedens heißt auch Versöhnung mit mir selbst!

Wer nicht zur Ruhe kommt, bleibt getrieben und letztlich auch unglücklich. Doch woher kommt mir nun Friede? Und ist es mit Ruhe getan? Diese Frage beantwortet Pastor i.R. Frank Weigert in dieser Sendung Wortschatz. Die Antwort lautet: der Friede kommt von Gott. Er ist im Alten Testament, wie auch im Neuen Testament und bis heute der Gott des Friedens. Von ihm kommt unser Friede, und das bedeutet auch Versöhnung – mit anderen, und mit sich selbst. Ich kann mich annehmen, wie ich bin! Weil auch Gott mich so annimmt, wie ich bin. WORTschatz am Mittwoch, 03. November, auf der UKW 92,4 MHz um 14:00 Uhr oder im DAB+ um 16:00 Uhr.

Aus der Rolle fallen – Geschlechtergerechtigkeit

Rosa oder hellblau?
Bagger oder Puppe?
Wie fest sind wir in den Geschlechterrollen, wenn es um unsere Kinder geht?
Geschlechtergleichheit ist ein emotionales Thema. Man bewegt sich zwischen Tradition, Bibelverständnis und Zeitgeist.
Was können wir unseren Kindern mitgeben, damit sie sich nicht falsch, minderwertig oder ausgegrenzt fühlen?
Darüber unterhalten sich heute die Autoren Susanne Ospelkaus und Sebastian Pirling.
Ihnen ist es wichtig, dass ihre Kinder Nicht in die Geschlechterfalle Rollen sondern auch mal aus der Rolle fallen.
DENKmal um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr im DAB+ und als Podcast unter crm924

Luthers Erbe

Bald jährt sich der Reformationstag wieder. Am kommenden Sonntag ist es so weit.

Vor gut 500 Jahren hat Martin Luther seine 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg gehämmert. Was können wir heute noch von ihm lernen? Das besprechen wir heute mit dem evangelischen Theologen und Pastor der Vineyard-Gemeinde in München – Michael Guttenberger.

 

 

WORTschatz, 27. Oktober um 14 Uhr im UKW oder 16 im DAB+. Danach auch über die Homepage und bei Podcastanbeitern unter crm924.

 

Freiwillige Helferin in Israel

In einem fremden Land Menschen mit Behinderungen zu helfen ist vielleicht nicht das, was wir uns vorstellen, das junge Menschen interessiert.
Aber genau das hat Anna Riabchenko, 21, aus München getan. Und sie kam begeistert zurück – nach einer längeren Zeit als geplant.
Der Dienst in Israel hat ihr Eindrücke fürs Leben gebracht und eine neue Sicht der Dinge, wie sie in der Sendung erzählen wird.
DENKmal, Donnerstag, 21. Oktober um 14 Uhr im UKW, 16 Uhr im DAB+ und später als Podcast über crm924.

Shalom – Gottes Friede ist mehr als Ruhe

Inneren Frieden finden – was nach esotherik klingt, ist ein Bedürfnis aller Menschen. Wer nicht zur Ruhe kommt, bleibt getrieben und letztlich auch unglücklich. Doch woher kommt mir nun Friede? Und ist es mit Ruhe getan? Diese Frage beantwortet Pastor i.R. Frank Weigert in dieser Sendung Wortschatz. Die Antwort lautet: der Friede kommt von Gott. Er ist im Alten Testament, wie auch im Neuen Testament und bis heute der Gott des Friedens. Von ihm kommt unser Friede, der einen inneren, umfassenden Frieden bedeutet. Ich muss damit nicht erst meine Umstände beherrschen, um zu-frieden zu sein, sondern nach Gott suchen. WORTschatz am Mittwoch, 20. Oktober auf der UKW 92,4 MHz um 14:00 Uhr oder im DAB+ um 16:00 Uhr.

Gottes Stimme hören

Wie bequem wäre es, wenn wir Gott anrufen könnten, oder mit ihm über soziale Medien kommunizieren könnten! aber Gott wählt seine Wege, um mit uns zu sprechen, über eine Brise, zwischen den Zeilen, durch ein Bibelwort oder durch andere Menschen. Oft kosten seine Wege viel Zeit und Ruhe. Hören Sie ein Interview mit Christine Fluijter, Älteste der Freien Christengemeinde in München.
WORTschatz am 13. Oktober um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr im DAB+, später als Podcast unter crm924

Suche nach Urheber

Kann eine Ameise Gott suchen?
Ja, zumindest in der Parabel von Sarah und Stefan Vatter. In diesem Buch gehen die Autoren kurz und prägnant auf die großen Fragen des Lebens ein.
Mit hoher Geschwindigkeit erzählen schlaue Tiere von großen Denkern, Naturwissenschaftlern und Philosophen, die sich zum Urheber des Universums äußern.
Die Psychologin und Mitautorin Sarah Vatter (25) ist im Studio, um mehr zum Inhalt und dem Hintergrund zu erzählen.
DENKmal am Donnerstag, 7. Oktober um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr im DAB+

Schöpfung und Schöpfer – Professor Scherer erklärt

Der Herbst ist im Anmarsch – und wieder einmal können wir über neue Facetten der Natur staunen. Das Jahr mit seinem wiederkehrenden Zyklus lässt aber vielleicht auch fragen, was oder wer dahinter steckt.

Denn Schöpfung ohne Schöpfer geht ja nicht, oder?

Um das zu besprechen habe ich den Biologen Professor Siegfried Scherer eingeladen. Seien Sie gefasst auf fundiertes Wissen über Biologie  – und den Schöpfer.

DENKmal am Donnerstag, 30. September um 14 Uhr live im UKW oder um 16 Uhr im DAB+ – und später noch als PODCAST.

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com