Allgemein Archive - Seite 2 von 2 - Christliches Radio München

Jesus Culture – Let It Echo

Jesus_Culture_-_Worship_Leaders_(full_image)(29. Januar 2016) – Jesus Culture spielen in Sachen Worship in der obersten Liga – Tendenz weiter steigend. Let It Echo wurde über mehrere Wochen hinweg in der kalifornischen Heimatgemeinde der Band aufgenommen. Der musikalische Leiter Chris Quilala hat diese Zeit als etwas ganz Besonderes empfunden: „Während der Aufnahme liefen uns mal die Tränen herunter, dann wieder waren wir völlig losgelöst und voller Freude. Die neuen Songs sind teils aus persönlichen Siegen, teils aus gemeinschaftlichen Durchbrüchen entstanden, die wir im vergangenen Jahr erlebt haben.“

Authentischer könnte es also nicht sein, was hier auf CD festgehalten wurde.

Verantwortlich für diese Pressemitteilung ist Gerth Medien, Asslar.

 

Casting Crowns – A Live Worship Experience

3543350(28. Januar 2016) – Für die „Casting Crowns“ stellt „A Live Worship Experience“ etwas ganz Besonderes dar: Das Album wurde in ihrer Heimatgemeinde, der „Eagle’s Landing First Baptist Church“, aufgenommen, in der die Bandmitglieder seit Jahren aktiv sind. Musikalisch bietet es eine gelungene Mischung aus beliebten Anbetungsliedern wie „Great Are You Lord“ und „Here’s My Heart“ sowie Songs ihres Albums „Thrive“, darunter „You Are The Only One“ und „Just Be Held“.
Letzterer ist besonders für Frontmann Mark Hall von großer Bedeutung, seit er im Frühjahr 2015 mit einer Krebsdiagnose konfrontiert wurde: „Gott hat mich durch meine eigenen Worte daran erinnert, wie wichtig es ist, dass wir in ihm ruhen und uns von ihm halten lassen.“
Verantwortlich für diese Pressemitteilung ist Gerth Medien, Asslar.

12 neue deutschsprachige Lieder – Ehrlich. Frisch. Und viele Glücksmomente.

GOTTPOP. Foto: Elias Schweizer.

(26. Januar 2016) – Eine frische Brise am Musik-Himmel. Das Musiker-Kollektiv „GOTTPOP“ sorgt in 12 glasklaren Songs  für tanzbare Vibes, glückliche Atmosphäre und jede Menge neuer Sound-Ideen – in Pop verewigt: Mit pulsierendem Synthesizer, darüber schwebenden Gitarren und wuchtigen Drumbeats. Farbe ins Bild bringen die unterschiedlichen Sängerinnen und Sänger wie Jonathan Enns (Koenige & Priester), Jennifer Pepper, Pala Friesen (Bad Gandersheim), Zippora Schneider und Simone Dörpfeld.

Ihr Herz hinter den Lyrics steckt im Band-Namen gleich mit drin. Über sich selbst sagt GOTTPOP: „Wir nennen das, was mir machen, wie es ist: Popmusik für, an, zu und um Gott – also GOTTPOP. Wir spielen in Kirchen – aber auch in Bands in den Clubs unserer Stadt. Diese Kombination ist für uns total stimmig.“ Und Produzent und Absolvent der Mannheimer Pop-Akademie Bruce Klöti ergänzt: „Kreativität braucht Zeit und Raum. Die Songs von ‚Augenhöhe‘ haben wir alle gemeinsam in einer einsamen Hütte geschrieben.“ Ein mutiges Album für alle, die nach einem neuen Ansatz suchen.

GOTTPOP ist das Worship Team der ICF-Gemeinde Basel. Hier entsteht ein Soundtrack zu einem, wie sie sagen „furchtlosen, Jesus-inspirierten Lifestyle“. Heute gibt es bereits 42 ICF-Gemeinden, 16 davon in Deutschland. www.gottpop.de

Verantwortlich für diese Pressemitteilung ist Gerth Medien (Asslar)
WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
0

Your Cart