Butterbreze und Falaffel - Jüdin vermittelt zwischen den Kulturen

Sie ist aufgewachsen zwischen den Kulturen. Geboren in München, aber immer wieder mit Zeiten in Israel. Mit einem Bein in der jüdischen Tradition und einem in Bayern dahoam.
Mit 18 hat Nelly Kranz den Wehrdienst in Israel geleistet, mit der Absicht dort zu bleiben. Stattdessen ist sie eine Vermittlerin für deutsche Delegationen in Israel geworden. Hören sie mehr darüber und über das Leben mit Sicherheitsschleusen und Polizeischutz im heutigen München.
Denkmal, am27. Januar um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr im DAB+, sowie als Podcast (oder in Ihrer Podcastapp unter crm924).
Und hier ist das Rezept aus der  DENKmal-Sendung.
Der Sabbat-Hefezopf Challot, von Nelly Kranz:
Zutaten
 
1 Kg Mehl
50g frische Hefe
7 Löffel Zucker (groß)
1 Löffel Salz (groß)
3/4 Glas Öl
2 Gläser lauwarmes Wasser
1 Ei
 
 
Zubereitung:
 
Step 1:
 
Mehl in ein Gefäß geben. 4 EL Zucker zum Mehl hinzufügen. 1 EL Salz zum Mehl geben, 3/4 Glas Öl ins Mehl schütten, 1 Ei ins Mehl geben (noch nicht umrühren!!!)
 
Step 2: währenddessen:
Frische Hefe in eine Schüssel krümeln. 3 EL Zucker dazugeben. 2 Lauwarme Gläser Wasser dazugeben, gut umrühren und warten bis die Hefe blubbert.
 
Step 3:
Wenn die Hefe bereit ist und blubbert zum Rest aus Step 1 dazugeben.
 
Alles gut durchkneten bis ein einteiliger schöner Teig entsteht. Die Schüssel gut verdecken damit keine Luft reinkommt.
 
Mindestens 1.5 Stunden ruhen lassen.
 
Step 4:
Challot formen
Eigelb (nur das gelbe!!!) mit bisschen Wasser drauf streichen (und optional etwas Honig).
Bei kleinen Challot 18 min bei 180 grad in den Ofen (je nach Ofen auch manchmal 20 min aber nach 18 Minuten nachsehen – meistens schon fertig) bei großen Challot bis zu 38 min.
 
Nie beide Bleche gleichzeitig backen!
 
Guten Appetit & Shabbat Shalom

Über den Autor

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
0

Your Cart