Samuel Harfst, mit Gott zwischen den Zeilen

Er nuschelt zeitweise wie Grönemeyer. Er ist mit Whitney Houston aufgetreten und er singt sehr tiefe oder leicht schwebende eigenkomponierte und lebensbejahende Songs.
Die Rede ist von Samuel Harfst. Der 33-jährige Hesse ist ein Ausnahmetalent, der das Nachdenkliche mit einer modernen Klangverpackung versieht. Das Ergebnis ist eine unaufdringliche Gute Laune-Musik mit Wiedererkennungs-Effekten aus dem Alltag. Harfst spricht nicht ständig über Gott, aber dieser ist zwischen den Zeilen.
Heute am Donnerstag, 20.2. ist er im Interview in DENKmal zu hören – mit seiner Musik, versteht sich – um 14 Uhr im UKW auf 92,4 oder um 16 Uhr im DAB+.

Liebe in der Gemeinde – Matthias Mockler

Die Liebe ist ja das große Thema des Lebens. Und auch Gott, als Schöpfer des Lebens, spricht durch die Bibel essenziell von der Liebe. Doch was heißt Liebe in der Gemeinde? In der Sendung Wortschatz schauen wir uns das genauer an. Mit Matthias Mockler, dem neuen Pastor in der FEG München-Mitte, den wir kürzlich kennenlernen durften. Er hat eine Predigtserie zu dem Thema Liebe in der Gemeinde konzipiert und erklärt uns, warum die Liebe so einfach zu verstehen, aber doch schwierig für uns in der Umsetzung ist. Wir erfahren auch, wie sich diese Liebe auswirkt und wir Familie erfahren können, wo nach weltlichen Maßstäben gar keine Familie existiert. Im Interview in WORTschatz am Mittwoch, 19. Februar, im UKW 92,4 MHz um 14:00 Uhr oder im DAB+ um 16:00 Uhr.

Dritter Versuch – Matthias Mockler ist angekommen

Matthias Mockler ist 32 Jahre jung und einer der Pastoren in der FEG München Mitte. Er hat viel Tiefe und liebt die Seelsorge.
In einem christlichen Elternhaus aufgewachsen, büxte er erst einmal aus und durchlebte eine wilde Zeit bei der Bundeswehr. Als Student lernte er dann junge Christen kennen, die ihm den Glauben auf einer anziehenden Art vorlebten und nach Gebet erlebte Mockler unter anderem eine rasche Befreiung von der Nikotinsucht. Sein Ziel war es eigentlich Journalist zu werden und er war schon auf einem guten Weg, mit einem Stipendium und vielen Praktikas, er war freier Mitarbeiter in Zeitungsredaktionen.
Als er dann mit dem Geschichtsstudium fertig war, packte er noch ein Theologiestudium obendrauf. Jetzt ist er in München und in seiner Berufung angekommen.
Im Interview in DENKmal am Donnerstag, 6. Februar, im UKW 92,4 MHz um 14 Uhr oder im DAB+ um 16 Uhr.

Schluss mit Negativen Gedanken! Ein Hörbuch von Joseph Prince

Kraftlosigkeit, Perspektivlosigkeit, Einsamkeit. Das sind dunkle Vorhänge, die uns Menschen umgeben können. Und wenn wir nicht aufpassen, werden wir ganz in die Düsternis einer Depression verwickelt. Doch hier bringt Joseph Prince wieder Licht hinein. Der Pastor der New Creation Church aus Singapur hat diese dunklen Täler einst selbst durchlebt. In Wortschatz hören wir Ausschnitte aus seinem Hörbuch „Schluss mit negativen Gedanken“. Darin greift er biblische Aussagen über Gott und seine Liebe zu uns auf und setzt sie den Lügen der Finsternis entgegen. Als Hörer nimmt Joseph Prince uns mit zu den Plänen Gottes, die wir die meiste Zeit nicht sehen. Dennoch wirkt Gott im Hintergrund – immer!

Glauben und Leben am 30.1. mit Regionalbischof Christian Kopp

In DENKmal lernen wir am 30.1. Christian Kopp kennen. Er ist der neue evangelische Regionalbischof für München und Oberbayern.
„Wir brauchen im christlichen Glauben eine Übereinstimmung zwischen dem, was wir glauben und was wir leben,“ meint der Regionalbischof, der in der Freizeit die bayerischen Berge lieber hoch als herunter geht.
Er erzählt in der Sendung noch mehr über sich und welche für Ziele er für sein neues Amt hat. Um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr im DAB+. (Foto: Koehler, ELKB)

Helden und Vorbilder

Gibt es noch wahre Vorbilder auf der Welt?
Ja das gibt es, meint David Kadel, Moderator, Coach, Kabarettist und Buchautor.
Durch seine Mentalitätsarbeit mit aktiven Profifußballern hat er viele Typen kennen gelernt, vor dem er seinen Hut zieht. Unter anderem auch junge, erfolgreiche und gutverdienende Fußball-Stars wie Thilo Kehrer oder David Alaba.
Wir schauen heute (16.1.) mit Hilfe eines Interviews in sein neues Buch „Was macht dich stark“.

DENKmal heute um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr

Luisa Menges und die vielen Namen für Jesus

Wie viele Namen haben Sie? Jetzt einmal die Spitznamen weggelassen. Der Eine oder Andere kommt vielleicht auf einen dritten oder vierten Vornamen. Die Bibel nennt uns auch eine ganze Reihe von Namen und Eigenschaften für Gott.
Luisa Menges (18) aus der Agapegemeinschaft predigt schon ab und an in Ihrer Gemeinde und spricht in WORTschatz über Gottes Namen.
Am Mittwoch, 15. Januar in WORTschatz um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr im DAB+.

12 000 wollen MEHR von Gott

Heute (6.1.2020) geht die MEHR-Konferenz in Augsburg zu Ende. Das crm924 war dort und wir haben mit jungen Teilnehmern und Ausstellern gesprochen. Sie erzählen über Impulse, Gebet und Glauben. Natürlich hören wir auch Musik der Künstler die dort waren. Auf dem Bild oben ist Jeremy Riddle auf der Bühne.

SOULfood  um 14 Uhr im UKW, 92,4 und um 17 Uhr im DAB+

 

Julius Finzel, Julian Limmer und Lorena Seipel am Stand der Allianzmission auf der MEHR. Die Referentin der internationalen Freiwilligendienste ist bei uns im Interview.

Markus 9,24 auf der 92,4 – Die Jahreslosung 2020

Kommunikationsdesigner Sebastian Hoffmann aus München hat Grafiken zur  Jahreslosung 2020 geschaffen. „Ich glaube; hilf meinem Unglauben!“ lautet der Bibelvers aus Markus 9,24. Im Interview geht er auf den Vers und sein Design-Motiv ein.

In WORTschatz am 1. Januar 2020 um 14 Uhr im UKW auf der 92,4 und 16 Uhr im DAB+

Mehr zur Jahreslosung, Downloads und Produkte gibt es auf https://jahreslosung.jetzt/

Sonnenstrahlen vom Himmel

Cornelia Patschorke malt wunderschöne leuchtende Bilder.
Die Bilder von Patschorke sind in Ausstellungen, in ihrer Gallerie und in drei Bildbänden zu sehen.
 
Die Arbeiten entstehen oft über einen längeren Zeitraum in einem Prozess des Suchens, Fragens und Findens. Inspiration dafür ist die Bibel, das Hören auf
Gott, die Menschen um sie herum und das Leben selbst.
 
„Ich bin davon überzeugt, dass das Leben ein großartiges Geschenk von unserem Schöpfer ist. Und gerade wenn es um uns manchmal sehr dunkel wird, brauchen wir das Licht, die Sonne und die Hoffnung umso mehr. Ich wünsche mir, dass meine
Bilder solche „Sonnenstrahlen vom Himmel“ für den/die BetrachterIn sein können.“ sagt Cornelia Patschorke.
 
Mehr über sie erfahren sie heute (19.12.) in der Sendung DENKmal um 14 Uhr auf der 92,4 MHz und um 16 Uhr im DAB+.
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com