Was suchst du?

Ständig suchen wir etwas – eine günstige Reise, den besten Handyvertrag oder nette Leute. Juliana spricht über die wichtigste Suche deines Lebens, die nicht per Suchmaschine erfolgen wird. Aber wer sucht, wird finden!

In der Jugendsendung Soulfood, Montag, 20.September um 14 Uhr im UKW oder um 17 Uhr im DAB+, sowie als Podcast überall.

Israel zwischen Politik und Feiern

Ein Gutes neues Jahr wünschen wir alle Israelis und Juden.
Gerade wurde das jüdische Neujarshfest Rosch ha-Schana
gefeiert und wir befinden uns laut ihrem Kalender im Jahre 5 782. Heute – an Yom Kippur wird Versöhnung im weitesten Sinne zelebriert.
 
In der kommenden Woche wird hier in Deutschland ein Israelkongress stattfinden, mit geladenen Rednern aus Israel und Deutschland. Wir geben heute schon einen kleinen Einblick mit Hilfe von zwei der Rednern: einer Journalistin vom Israelnetz in Jerusalem und Burghard Schunkert von der Behindertenarbeit Lifegate im Westjordanland.
DENKmal am 16.9. um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr im DAB+ – und über Podcastkanälen.

Inka Hammond: Tochter Gottes, erobere die Welt

Tief in uns drin spüren wir alle, dass wir für mehr geschaffen wurden. Wir haben eine Sehnsucht in uns, doch oft genug ist sie verschüttet unter den Trümmern des Lebens und den Lasten des Alltags. Inka Hammond macht Frauen Mut, den Träumen wieder neu Raum zu geben. Sich von den großartigen Möglichkeiten Gottes beflügeln und von ihm zeigen zu lassen, was er mit ihnen vorhat. Dabei muss jede Tochter Gottes Risiken eingehen und manchen Rückschlag hinnehmen. Wie gut, wenn sie ein »Dream Team« an der Seite hat. So kann sie Gottes Traum für sich und diese Welt Wirklichkeit werden lassen!

LIFEline, Dienstag, 7. September um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr im DAB+, auch als Stream über die Homepage und als Podcast auf den Plattformen erhältlich.

1000 mal 11

Lasst uns gemeinsam Licht und Salz für München und die Region sein.

Unser wöchentliches Radio Programm umfasst 22 Stunden auf UKW , DAB + und Kabel und im Fernsehen auf München TV insgesamt – finanziert wird dies ausschließlich aus Spenden oder dem Einkauf bei Lebensmedien.
Wir sind einige hauptamtliche und viele ehrenamtliche Mitarbeiter aus unterschiedlichen christlichen Gemeinden aus und um München.

 

Gemeinsam Johannes 4,35 – 38

Unser Herz ist es 1000 mal 11 € im Monat zu erreichen, um die Christlichen Medien München Radio und TV auf ein festes Fundament zu stellen.

Nur gemeinsam schaffen wir unsere 1000 mal 11 €-Aktion im Monat!

Wir freuen uns, wenn du uns monatlich mit 11 € oder auch dem mehrfachen davon unterstützen würdest. Z.B. über 11 € , 22 € , 33 € … oder 55 € oder 110 € im Monat. Jeder Betrag zählt.

Gerne auch Einmalbeträge falls es monatlich nicht geht.

Nur gemeinsam heißt, jeder einzelner Betrag zählt und natürlich erhaltet ihr eine Spendenquittung, da wir ein gemeinnütziger Verein sind.

WIR FREUEN UNS ÜBER JEDE UNTERSTÜTZUNG – Auch ein Einkauf bei Lebensmedien unterstützt uns. Dort werden ausgewählte Bücher, Medien und Produkte angeboten: https://www.lebensmedien.de

Das Spendenkonto des Christlichen Radios:

Kontoinhaber : Christlichen Medien e.V.
Bank: EVANGELISCHE BANK
VERWENDUNGSZWECK: Spende + Name und Adresse
IBAN: DE54 5206 0410 0003 4014 05
BIC: GENODEF1EK1

(Bitte im Verwendungszweck Name und Adresse für die Spendenquittung angeben.)

(Bitte Name und Adresse für die Spendenquittung angeben.)

 

Vielen lieben Dank und Gottes Segen für deine Unterstützung

 

Gemeinsam
Jesus sagt dies im Johannes 4, 35 Siehe, ich sage euch: Hebt eure Augen auf und schaut die Felder an! Denn sie sind schon weiß zur Ernte. 36 Der da erntet, empfängt Lohn und sammelt Frucht zum ewigen Leben, damit beide, der da sät und der da erntet, sich gemeinsam freuen. 37 Denn hierin ist der Spruch wahr: Ein anderer ist es, der da sät, und ein anderer, der da erntet. 38 Ich habe euch gesandt zu ernten, woran ihr nicht gearbeitet habt; andere haben gearbeitet, und ihr seid in ihre Arbeit eingetreten.

Heilung durch Gebet – mitten in München

Heute (29.7.) sprechen wir über Gottes Eingreifen in Schwierigen Situationen.
Es geht um Heilung von Krankheiten, Beziehungen und Ängsten.
Hanna Boose und Andrea Bloser von den Healing Rooms München erzählen, wieso sie am Odeonsplatz für Menschen beten, und warum Gott nicht immer so antwortet, oder so schnell antwortet, wie wir es uns wünschen.
Denkmal um 14 Uhr im UKW und um 16 Uhr im DAB+
Danach eine Woche über die Homepage zu hören und als Podcast ohne Musik bei allen bekannten Providern.

Sensibelchen oder einfach begabt

Hochsensitivität ist eine neurobiologische Beschaffenheit, die dazu führt, dass man eine höhere sensorische Wahrnehmung hat.  In unserem zweiten Teil zu diesem Thema fokussieren wir auf

  • Wie man erkennt, dass man hochsensitiv ist
  • Welche Facetten es gibt
  • Welche Auswirkungen Hochsesitivität auf Beziehungen und den Glauben haben kann
  • Unsere Gesprächsgäste sind wie letzte Woche auch Christa und Dirk Lüling, Mitbegründer der chrsitlichen Femilienarbeit Teamf, Berater, Seelsorger und Experten auf diesem Gebiet.

LIFEline um 14 Uhr im UKW, 16 im DAB+ und demnächst auch als Podcast.

Ins Kloster gehen?

Als junger Mensch in ein Kloster eintreten? Für viele Jugendliche heute ist so etwas undenkbar!
Warum manche diesen Schritt wagen und ob sie ihre Entscheidung jemals bereut haben oder ob der ein oder andere vielleicht doch wieder ausgetreten ist, erfahren ihr heute (19.7.) in unserer Jugendsendung „SOULfood“.   Gabriel, Thomas und Magali erzählen über ihre Entscheidung.
Schaltet also ein um 14.00 Uhr auf die UKW- Frequenz 92,4 oder ab 17.00 Uhr auf DAB+.
UND ganz neu: als Podcast auf Spotify& iTunes.

Newsletter – 31 000 hören das CRM

Lesen Sie den aktuellen Newsletter mit Neuigkeiten zu Hörern, unserem Programm und Mitarbeiter.

Hier der Anfang:

Liebe Freunde der Christlichen Medien München,

herzlichen Dank fürs Zuhören! Die diesjährige Funkanalyse macht uns viel Freude. Im Auftrag der Bayerischen Landesanstalt für neue Medien hat Kantar ermittelt, dass 31 000 Menschen das Christliche Radio München in einem Monat hören (weitester Hörerkreis). Rund 17 000 Personen sind Stammhörer.
Das ist das bisher beste Ergebnis aller Zeiten und das macht uns froh und glücklich, weil wir so gerne Menschen begleiten und Ihnen Hoffnung und Mut machen wollen durch unsere Sendungen. Vor allem sind wir dankbar, dass wir ankommen, dass Gott uns trägt und wir sagen DANKE für eure Unterstützung im Gebet und finanziell.
Wir haben etwas mehr Männer als Frauen, die uns zuhören. Die Gruppe von 14-24-Jährige ist besonders stark, mit einer Reichweite von über 7 Prozent der möglichen HörerInnen. Die meisten hören Radio immer noch über UKW (65%), aber 40 Prozent aller Haushalte haben jetzt auch ein DAB+-Gerät.

Um für die Zukunft auch ein finanzielles Polster aufzubauen haben wir eine 11-Euro-Aktion gestartet. Falls Sie noch nicht regelmäßig unsere Arbeit unterstützen, bitten wir zu überprüfen, ob es möglich wäre. Ziel ist es, gemeinsam regelmäßig einen Betrag von 11 Euro oder 11 Euro mal x im Monat an das Radio zu überweisen.

Und es geht weiter. Ende August haben wir unser 20-jähriges Jubiläum. Da es nicht so gut kommt, mitten in den Schulferien zu feiern, wollen wir auf einen Termin im Herbst ausweichen. Dazu informieren wir mehr wenn Datum und Ort feststehen.

Wir haben uns jetzt noch einmal besser aufgestellt. So konnten wir über https://letscast.fm/sites/crm924-6004d8ca unsere Sendungen als Podcast anbieten. Sie sind jetzt bei den gängigsten Podcast-Plattformen auffindbar. Nach wie vor geht es auch über unsere homepage (am besten mit den Browsern Opera, MS Edge oder Google Chrome).

 

 

 

Ein Kind verlieren – Viele Fragen, Trauer aber auch Trost

Ein Kind zu empfangen und es weit vor der geplanten Geburt wieder zu verlieren, ist ein traumatisches Erlebnis.
Diese Erfahrung macht in Deutschland jede 3. Mutter, jede 3. Familie.
Jeder spricht gerne über Babyglück und Familienfreuden, aber was ist mit Familientrauer über Sternenkinder?
Susanne Ospelkaus stellt heute ein ganz besonderes Buch von der Fotografin Sophie Kröher durch ein Interview vor. Diese ist selbst betroffen und versucht durch ihre Bilder und ihr Buch Define Mother andere Mütter und Familien durch die Krise zu helfen. Herausgegeben im SCM-Verlag.

Sophie Kröher, Analog-Fotografin und Autorin

LIFEline, Dienstag, 6. Juli um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr im DAB+, auch als Stream über die Homepage und als Podcast auf den Plattformen erhältlich.

Gnade – ein Wohlwollen und eine Beziehung

Gnade – was für ein großes Wort, wie abstrakt, denkst du dir vielleicht im ersten Moment. Gnade – was heißt das eigentlich?

Wenn du „Gnade“ mal bei Google eingibst, dann findest du vor allem religiöse Zusammenhänge, in denen das Wort Gnade verwendet wird.
Gnade – das ist die verzeihende Güte Gottes. Gnade meint die göttliche Gnade.
Gnade – ein Beziehungsgeschehen zu Gott.
Gnade – Gott ist barmherzig
Gnade – darum wird Gott in den Psalmen der Bibel gebeten.
Gnade als ein Beziehungsgeschehen zu Gott

Aber auch über die Religion hinaus sprechen wir doch immer wieder von Gnade.
Ein König begnadigt einen Verbrecher. Er ist ein gnädiger Herrscher. Er lässt Gnade vor Recht ergehen.
Ich gehe mit mir selbst manchmal ganz schön hart ins Gericht. Wenn ich etwas nicht ganz perfekt mache, dann ärgere ich mich schon sehr darüber. Wenn eigentlich alles gut ist, aber eine klitzekleine Sache nicht, dann wurmt mich das total.
So streng wie ich mit mir selbst bin, ist eigentlich keiner sonst mit mir.
Darum ist für mich persönlich ein Satz irgendwie zu einem Leitsatz geworden: Ella, sei gnädig mit dir selbst!
SOULfood, um 14 im UKW oder um 17 im DAB+, oder über die Homepage oder bei Podcastplattformen. Uns hört man überall =)
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com