Münchnerin Elisabeth Brownlee therapiert und baut Gemeinden in England

Die geborene Münchnerin Elisabeth Brownlee lebt heute in England, Manchester. Sie ist 30 Jahre jung und hat dort eine Familie gegründet. Sie arbeitet mit Psycho- und Paartherapie.
 
Bei uns verrät sie Einiges über das Leben in England und über die schnell wachsende Kirchenbewegung New Frontiers, der sie angehört. Kaum hat die Gemeinde 50 Mitglieder in einem Stadtteil, dann startet sie eine neue Anlaufstelle in einer anderen Ecke der Stadt. Und immer mehr Leute kommen dazu.
DENKmal am 26. März 2020, um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr im DAB+.

Über den Author

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com