Bonhoeffer aus nächster Nähe

„In die ersten Augenblicke des neuen Tages gehören nicht eigene Pläne und Sorgen, auch nicht der Übereifer der Arbeit, sondern Gottes befreiende Gnade, Gottes segnende Nähe.“

Dietrich Bonhoeffer

Vor 75 Jahren wurde Dietrich Bonhoeffer von den Nationalsozialisten im KZ Flossenbürg ermordet. Passend zu diesem Jahrestag ist es ein weiteres Buch über den evangelischen Theologen erschienen. Es basiert auf Aufzeichnungen von Bonhoeffers Schwester und erlaubt dem Leser spannende Einblicke in das Familienleben und das Umfeld des bis heute so beliebten Vordenkers und Widerständlers.

Es heißt: „Erinnerungen an Dietrich Bonhoeffer – Entdeckungen in den Aufzeichnungen seiner Schwester Susanne“ und ist soeben im adeo Verlag erschienen. Geschrieben ist es von der Theologin Jutta Koslowski, die im Interview erzählt.
DENKmal  am 23.4. um 14 Uhr im UKW 92,4 Mhz oder um 16 Uhr im DAB+

 

Dr. Jutta Koslowski, Autorin, Evangelische Theologin. Foto: Gabriele Steeg.

Über den Author

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com