Gott des Friedens heißt auch Versöhnung mit mir selbst!

Wer nicht zur Ruhe kommt, bleibt getrieben und letztlich auch unglücklich. Doch woher kommt mir nun Friede? Und ist es mit Ruhe getan? Diese Frage beantwortet Pastor i.R. Frank Weigert in dieser Sendung Wortschatz. Die Antwort lautet: der Friede kommt von Gott. Er ist im Alten Testament, wie auch im Neuen Testament und bis heute der Gott des Friedens. Von ihm kommt unser Friede, und das bedeutet auch Versöhnung – mit anderen, und mit sich selbst. Ich kann mich annehmen, wie ich bin! Weil auch Gott mich so annimmt, wie ich bin. WORTschatz am Mittwoch, 03. November, auf der UKW 92,4 MHz um 14:00 Uhr oder im DAB+ um 16:00 Uhr.

Über den Autor

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
0

Your Cart