Die Notwendigkeit der Tafeln

Christine freut sich bei der Tafel über die kostenlosen Lebensmittel.
Durch ihre Krankheit kann sie nicht mehr arbeiten und hat nur eine kleine Rente.
So lange wie das Wiedervereinte Deutschland gibt es auch die Tafeln, um Menschen in Not zu unterstützen. 1,5 Millionen Kunden besuchen jedes Jahr die Essensausgaben in unserm Land.
Heute besuchen wir die Kunden und Mitarbeiter der Zornedinger Tafel und erfahren mehr über Essen, Verschwendung, Not aber auch menschliche Wärme.
DENKmal um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr im DAB+.
Bild von der Tafel in Hallbergmoos. Foto: Yuki Zipse

Über den Author

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com