Von den Wüstenmönchen lernen - Mittel gegen die Depression

Die eigene innere Wahrheit finden und so dem Grund der eigenen Existenz näher kommen: das war der Weg der Wüstenväter.
Zu ihren 2000 Jahre alten Weisheiten gehört auch das Leben lernen in Gelassenheit.
Wir schauen uns in dieser Sendung an, was wir in der modernen Zeit noch von den Wüstenvätern umsetzen können und wie sie helfen, düstere Gedanken zu verscheuchen.

Wir präsentieren fünf praktische Ratschläge, die uns helfen können, einen Weg aus der Depression zu finden:
• Annehmen und ausharren
• Anders denken
• Traurig sein und weinen
• Einen geregelten Lebensrhythmus finden
• Bewusstsein der eigenen Sterblichkeit entwickeln

Zitiertes Buch:
„Die Sprache der Seele verstehen“ von Daniel Hell, Herder Verlag

Info Telefon zum Thema Depression 0800-3344533
Telefonseelsorge: 0800-1110111
Moderation Annika Eller und Christine Fluijter

DENKmal, 10.11. um 14 Uhr im UKW oder um 16 Uhr im DAB+

Podcast unter:

https://crm924.letscast.fm/episode/die-wuestenmoenche-und-wie-sie-und-helfen-mit-depressionen-klar-zu-kommen

Über den Autor

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
0

Your Cart